12. November 2017
Monika Silber

no comments

Wie fördern wir Erwachsene eine gute Beziehung zur nächsten Generation?

Als Mutter zweier Männer bekomme ich mit, was der Beziehung der Generationen dient und was ihr schadet.

Dienlich ist Respekt. Es ist der Respekt und die gleiche Augenhöhe als Erwachsene.

Dienlich ist Förderung und der Glaube an ihre Fähigkeiten. Es ist die Ermunterung unserer nächsten Generation, dass sie den Wegen, Träumen und Wünschen ihres Herzens folgen dürfen. Wir dienen  ihnen nicht, wenn wir ihnen unsere Erfahrungen aufdrücken, ohne dass sie uns danach fragen. Sie fragen uns dann selbst gerne, wenn sie unsere Erfahrungen als Impuls benötigen.

Dienlich ist, wenn wir als vorausgegangene Generation uns selbst glücklich machen und die nächste Generation nicht mit unseren Sorgen belasten. Denn nur wenn sie sehen, dass wir glücklich sind, sind sie frei für ihr eigenes Leben.

Dienlich ist, wenn wir mit offenen Herzen ihnen zuhören, wenn sie uns von ihrem Leben erzählen. Sie erleben dieses Leben anders als wir unsere Jugendzeit erlebt haben. Sie sind ganz anderen Themen ausgesetzt wie wir. Sie haben eine ganz andere Kindheit erlebt.

Was dient der Beziehung nicht?

Es dient ihr nicht, wenn wir ihnen unsere Meinungen überstülpen. Es dient nicht, wenn wir sie vor gewissen Erfahrungen bewahren wollen. Es dient ihnen nicht, wenn wir uns um sie sorgen.

Appell an uns alle:

Unsere Töchter und Söhne sind die Weiterentwicklungen von uns selbst. Sie tragen uns in ihren Genen, damit haben sie schon genug zu tun. Ich werde doch meine eigene Weiterentwicklung nicht hemmen sondern schaue mit Staunen und liebevollem Blick auf diese Generation, die so wie wir damals, unsere Welt lebenswerter machen möchten.

Kommentar verfassen

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: