24. Dezember 2017
Monika Silber

no comments

Es werde Licht

Jetzt beginnt Weihnachten. Dieses Fest wird schon viele Jahre gefeiert. Wir laden unsere Liebsten ein zu einem wundervollen Essen; wir beschenken uns; wir verbringen Zeit mit unseren Freunden; wir sind einfach anders in dieser Zeit. Warum? Ist es unsere Sehnsucht nach Frieden, nach Ruhe, nach wertvoll verbrachter Zeit, nach Liebe?

Wie wäre es denn, wenn wir diese Geschenke an uns öfters in unser Leben bringen würden? Warum brauchen wir immer wieder diese Festtage, damit wir uns daran erinnern, was uns wichtig ist?

Ich möchte aus Weihnachten Weihtage entstehen lassen. Tage, an denen ich meine Zeit für die vielen Freuden im Leben geben möchte. Tage, an denen ich Freude auch dahin bringe, wo es noch dunkel ist. So wie bei Dornröschen. Da wurde die 13. Fee nicht zum Geburtsfest geladen und sie wäre auch so gerne dabei gewesen.

Mensch, mach es wie die Sonne. Sie wertet nicht. Sie scheint auf alles und lockt mit ihren Strahlen und ihrer Wärme alles aus der Erde hervor, was sich zeigen möchte.

Es werde Licht und es ward Licht

Danke, für euer Sein und habt eine fröhliche Zeit

Es grüßt euch aus dem Odenwald

Monika Josefine Silber

CIMG1304

Kommentar verfassen

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: